Angebote zu "Maria-Magdalena" (7 Treffer)

Grußkarten Ostern A6 - Jesus & Maria-Magdalena
1,99 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Grußkarten Ostern A6 - Jesus & Maria-Magdalena Osterkarte DIN A6 - Klappkarte - Christliche Grußkarte zu Ostern Bildmotiv Jesus erscheint Maria-Magdalena Osterkarte mit dem christlichen Motiv Jesus erscheint Maria-Magdalena - stimmungsvolle Grußkarte zu Ostern - sowohl zur Handbeschriftung als auch für Drucker und Kopierer geeignet. - Christliche Grußkarte Ostern als Doppelkarte Faltkarte Klappkarte - Material Glanzkarton 220 gqm, Außenseite glänzend, Innenseite matt zum Beschriften. - Format offen DIN A5 (14,8 x 21 cm) - geschlossen DIN A6 (10,5 x 14,8 cm) - Mit Bildmotiv Jesus erscheint Maria-Magdalena - Inhalt 1 Stück Lieferumfang Osterkarte DIN A6 Klappkarte - 1 Stück

Anbieter: DaWanda - Schreib...
Stand: 11.10.2017
Zum Angebot
Erzählfigur Maria Magdalena - FF 03
99,00 € *
zzgl. 7,00 € Versand

Weitere Figuren und Zubehör finden Sie in meinem Shop www.erzählfiguren-shop.de Im Lukasevangelium wird von einer Sünderin berichtet, die, als sie erfahren hatte, daß Jesus im Hause eines Pharisäers zu Gast sei, dorthin eilte, seine Füße mit ihren Tränen benetzte, mit ihrem Haar trocknete und danach salbte und er ihr ihre Sünden vergab. Größe 3 - ca. 26 cm. Die Ausstattung -Unterhose -Naturfarbenes Leinenkleid mit Bindegürtel -Gelbes Umschlagtuch -Lederschuhe -Wasserkrug -Kastanienbraune Fellperücke Auf Anfrage kann auch nur die Kleidung gekauft werden.

Anbieter: DaWanda - Anlässe...
Stand: 09.10.2017
Zum Angebot
Maria Magdalena und Avalon - Die keltischen Wur...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In diesem Buch geht es um die wichtigste Frau des Christentums: Maria Magdalena! Welche Rolle spielte sie bei der Kreuzigung von Jesus Christus? Belebte sie ihn wieder? Flohen sie dann gemeinsam nach Gallien und Britannien? Betrachteten die Druidinnen und Druiden sie als Verkörperung ihrer Göttinnen Bride und Annat? Für keltische und gnostische Christen, Heiden und Gralssucher bietet dieses Buch eine faszinierende und abenteuerliche Spurensuche. Sie führt durch die Welt vor allem keltischer Göttinnen, geheimnisvoller Orte und Kirchen, befasst sich mit der Religion der Culdees, Merowinger, Katharer, Templer und Rosenkreuzer. Sie alle verehrten die Große Göttin - Maria Magdalena! Klaus Mailahn wurde am 15.08.1961 in Konstanz am Bodensee geboren. Nach kaufmännischer Ausbildung ist er derzeit in Frühente. Er hat aus Interesse an der Religion einige Abhandlungen und Texte verfasst: - Der Fuchs in Glaube in Mythos, Münster/Wf. 2006, - Göttin, Fuchs und Ostern, Münster/Wf. 2007, - Der russische Ödipus. Die seltsame Marienverehrung des Grigori Jefimowitsch Rasputin, München 2008, - Der Fuchs als Tier der Gottheiten Alt-Perus, München 2009, - Reineke Fuchs und die Göttin. Neue Erkenntnisse über ein heiliges Tier der Großen Mutter, München 2010, - Dionysos, Gott der Frauen. Eine mythologische Spurensuche, München 2011. - Die Göttin des Christentums: Maria Magdalena, Norderstedt 2013. - Maria Magdalena und ihr Sohn Johannes Markus im Johannesevangelium, München 2015.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 17.07.2017
Zum Angebot
2 Vintagekarten
4,50 € *
zzgl. 2,00 € Versand

2 Künstlerkarten um 1910 Motive Jesus mit Jüngern Gesegnete Ostern Göttliche Barmherzigkeit Die Karte Gesegnete Ostern ist beschrieben, gestempelt,mit Briefmarke Die Karte Göttliche Barmherzigkeit ist unbeschrieben Die Ecken und Kanten sind leicht bestoßen.

Anbieter: DaWanda - Vintage
Stand: 04.08.2017
Zum Angebot
Erzählfigur - Junge Frau FF 09
99,00 € *
zzgl. 7,00 € Versand

Diese Frauenfigur ist vielseitig einsetzbar, sie trägt einen Korb mit Holz. Weitere Figuren und Zubehör finden Sie unter www.erzählfiguren-shop.de Größe 3 -ca. 26 cm. Die Ausstattung -Unterhose -Weinrotes Kleid -Hellrotes Umschlagtuch -braune Lederschuhe -schwarze Zopfperücke Auf Anfrage kann auch nur die Kleidung gekauft werden.

Anbieter: DaWanda - Anlässe...
Stand: 09.10.2017
Zum Angebot
Eine Liebe in der Steppe - Novelle
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Jörg-Uwe Albig ist ein Meister der spektakulären literarischen Volte. In seiner Novelle erzählt er die Geschichte einer Liebe, die man mit Fug und Recht ungewöhnlich nennen kann - der Liebe zwischen einem Mann und einem Gebäude. Gregor Steinitz lebt als Paläontologe in einer ostdeutschen Kleinstadt. Gemeinsam mit einer kleinen Gruppe von Aktivisten kämpft er für den Erhalt der vom »Rückbau« bedrohten Bausubstanz der Stadt. Auf einem seiner Streifzüge durch Brachen und Plattenbausiedlungen trifft er Maria Magdalena. Sie ist klein und auf den ersten Blick unscheinbar, aber in Gregors Augen eine Schönheit - sie ist eine evangelische Kapelle. Greogor zieht es immer wieder zu ihr, er versucht möglichst viel Zeit mit ihr zu verbringen, mit ihr zu sprechen, sie zu berühren. Aber ihre Liebe ist bedroht - von Gregors Nebenbuhler, dem Pfarrer Dornkamp, und von einer Horde heidnischer Naturanbeter, die in den neuen Steppen des Ostens ihr Revier errichtet haben. Jörg-Uwe Albig, geboren 1960 in Bremen, studierte Kunst und Musik in Kassel, war Redakteur beim »Stern« und lebte zwei Jahre als Korrespondent einer deutschen Kunstzeitschrift in Paris. Seit 1993 arbeitet er als freier Autor in Berlin. Er schreibt u.a. für »GEO« und das »SZ Magazin«. 1999 wurde sein Romandebüt »Velo« veröffentlicht. Bei Tropen erschienen die Romane »Land voller Liebe« (2006), »Berlin Palace« (2010) und »Ueberdog« (2013).

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 17.07.2017
Zum Angebot
Der Fuchs und die Göttin: Erkenntnisse über ein...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Vor langer Zeit gab es einmal ein heiliges Tier der Großen Göttin - den Fuchs. Deshalb im alten deutschen Volksglauben als Tier der Hexen oder als Teufelstier verschrien, von den Jägern noch in heutiger Zeit erbarmungslos verfolgt und getötet, steht dieser Canide mit oftmals geheimen und tabuisierten Kulten in Verbindung, die sich um die empfindlichen Bereiche Tod, Sexualität und Fruchtbarkeit ranken. Auf den Britischen Inseln, wo die Fuchsjagd bis heute besonders grausam betrieben wird, nennen sich starke und selbstbewusste Frauen gerne Füchsin, sei es als Nickname im Web oder als Name von Sportvereinen - Erbe einer einstmals starken Bindung zu diesem schönen Tier, das entweder für die sexuelle Kraft des Göttlich-Weiblichen oder aber ihres Geliebten stehen kann. Selbst im Sinnbild des Reineke Fuchs und seinen Vorläufern ist dies noch erkennbar. Mit diesem Themenkreis nun befasst sich das Buch Der Fuchs und die Göttin. Es offenbart die Gründe unserer Ahnen für die Verehrung des Fuchses wie auch seines Vetters, des Schakals, ebenso wie für die Verteufelung. Die Arbeit zeigt auf, dass Fuchs und Schakal nahezu überall in der Welt fast immer mit Kult und Brauchtum von Frauen zu tun haben. Anhand der germanischen und nordischen Mythologie und Sagenwelt wurden Fakten und Zusammenhänge herausgearbeitet, die bis dato ein Schattendasein fristen mussten. Diese Zeit der Ignoranz soll nun vorbei sein, und der Fuchs soll wieder an den Platz rücken, an den er gehört - zu Füßen der Großen Mutter, und sei es nur deren christliches Abbild als Mutter Gottes. Klaus Mailahn wurde am 15.08.1961 in Konstanz am Bodensee geboren. Nach kaufmännischer Ausbildung ist er derzeit in Frührente. Er hat aus Interesse an der Religion einige Abhandlungen und Texte verfasst: - Der Fuchs in Glaube in Mythos, Münster/Wf. 2006, - Göttin, Fuchs und Ostern, Münster/Wf. 2007, - Der russische Ödipus. Die seltsame Marienverehrung des Grigori Jefimowitsch Rasputin, München 2008, - Der Fuchs als Tier der Gottheiten Alt-Perus, München 2009, - Reineke Fuchs und die Göttin. Neue Erkenntnisse über ein heiliges Tier der Großen Mutter, München 2010, - Dionysos, Gott der Frauen. Eine mythologische Spurensuche, München 2011. - Die Göttin des Christentums: Maria Magdalena, Norderstedt 2013. Weitere Informationen auf der Homepage: http://gcmm.jimdo.com

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot